Übersicht über diese Seite

VEREINBARKEIT VON BERUF UND FAMILIE

Teilzeit

Telearbeit

Kinderbetreuung AnsprechpartnerInnen

Pflege von Angehörigen

Elternzeit

FRAUENPORTRAITS

Übersicht

ÜBER DIE REGIONALSTELLE

Das Team

Unser Beratungsangebot

Regionale Strukturpolitik

Kompetenzfelder der Region

Kontakt/Information

Wegbeschreibung

SCHLAGLICHTER

Gender Mainstreaming/ Gender Diversity Management

Hartz Arbeitsmarktreform

Frauen und Geld

Arbeitsrecht

NETZWERKE

Frauenbeauftragte der Landes - und Bundesbehörde

Ver.di Bezirksfrauenrat

DGB Kreisfrauenausschuß

Runder Tisch

 

 

 

Übersicht

SCHULE UND WAS DANN?

Beratung

Gender und Schule

Berufe mit Zukunft

Girls Day

Mädchenkalender

Lust auf Studium??

Tipps und Infos zur Berufswahl - nur für Mädchen

Unsere Angebote und Materialien

Wer hilft weiter?

FRAUENPORTRAITS

Frauenleben

Unternehmerinnen
Fotogalerie
Visitenkartenparty

Junge Frauen in spannenden Berufen

Frauen in Führungspositionen

 

 

 

Übersicht über diese Seite

WEGE IN DEN JOB

Beratung

Berufliche Orientierung

Stellenbörsen im Internet

Bewerbung

Soft Skills

Berufsrückkehrerinnen

Qualifizierung

BehördendschungelL

Zeitarbeit

Minijobs

EXISTENZGRÜNDUNG - EINE REALISTISCHE PERSPEKTIVE

Orientierung

GUT Gründerinnen- und Unternehmerinnen Treffen

Berater-Gründungsnetzwerk

Fördermöglichkeiten

FRAUENPORTRAITS

Frauenleben

Unternehmerinnen
Fotogalerie
Visitenkartenparty

Junge Frauen in spannenden Berufen

Frauen in Führungspositionen

 

 

 

Übersicht über diese Seite

CHANCENGLEICHHEIT IM UNTERNEHMEN

Zukunftsorientierte OE/PE

Flexible Arbeitszeiten

Weiterbildung

Frauen in Führungspositionen

Fairplay im Job

Zeitarbeit für Frauen

Personal - und Betriebvertretung

betriebliche unterstützte Kinderbetreuung

Arbeitsrecht für Frauen(Platzhalter)

FRAUENPORTRAITS

Frauenleben

Unternehmerinnen
Fotogalerie
Visitenkartenparty

Junge Frauen in spannenden Berufen

Frauen in Führungspositionen

 

 

 

Übersicht über diese Seite

VEREINBARKEIT VON BERUF UND FAMILIE

Teilzeit

Elternzeit

Kinderbetreuung AnsprechbartnerInnen

Pflege von Angehörigen

Elternzeit

FRAUENPORTRAITS

Frauenleben

Unternehmerinnen
Fotogalerie
Visitenkartenparty

Junge Frauen in spannenden Berufen

Frauen in Führungspositionen

 

 

 

Übersicht über diese Seite

AKTUELLE MELDUNGEN DER REGIONALSTELLE FRAU UND BERUF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kinderbetreuung

Familienfreundlichkeit bringt Innovation

Kinderbetreuung und Familienfreundlichkeit werden immer mehr zum Standortfaktor und Wettbewerbsvorteil. Häufig sind es die Frauen, die vor der Frage: "Kind oder Karriere" stehen. Und je weniger die Vereinbarkeit ermöglicht wird, desto mehr liegen wertvolle Fähigkeiten brach - Kompetenzen, die wichtig für das einzelne Unternehmen sind und die gesamte Region stärken könnten.

Daher hat sich die Bundesregierung die Verbesserung der Betreuung von Kindern auf ihre Fahnen geschrieben:

"Der qualitätsorientierte und bedarfsgerechte Ausbau der Betreuung für Kinder im Alter unter drei Jahren ist ein wichtiger Beitrag zur Innovationsfähigkeit unseres Landes. Gute Betreuung und frühe Förderung ermöglichen Kindern Chancengleichheit in Bildung und Erziehung. Gleichermaßen profitieren auch Eltern, Wirtschaft und Gesellschaft: Eltern durch eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie; Wirtschaft und Gesellschaft dadurch, dass die Entscheidung für ein Leben mit Kindern leichter fällt. Zu viele Frauen sind heute noch immer vor die Wahl gestellt, entweder berufstätig zu sein, oder eine Familie zu gründen. Familien sollen selbst entscheiden, ob ein Elternteil für einige Zeit zu Hause bleibt oder nach der Geburt eines Kindes bald wieder in den Beruf zurückkehrt."
(Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)
Hintergrundinformationen zum Ausbau der Kinderbetreuung www.bmfsfj.de/Politikbereiche/familie)

Ein erster Schritt: Im Juli 2004 wurde das Tagesbetreuungsausbaugesetz (TAG) beschlossen. Länder und Kommunen, die letztlich für die Kinderbetreuung zuständig sind, sollen ihr Angebot an Krippenplätzen und in der Tagespflege für unter Dreijährige bis 2005 erweitern. Und zwar so, dass die Anzahl der Plätze den tatsächlichen Bedarf deckt.

Weitere Informationen

Die Ansprechstellen für die Kinderbetreuung in der Region "Mittleres Ruhrgebiet" (Bochum, Hattingen, Herne, Witten) finden Sie in dem Faltblatt der Regionalstelle Frau und Beruf

Angebote im Ennepe-Ruhr-Kreis:
www.frau-beruf-ha-en.de
Hier finden Sie Adressen der Einrichtungen sowie Informationen zu vorhandenen Plätzen, Betreuungszeiten und Konzepten.

Weitere Informationen speziell zu diesem Thema:
VERANSTALTUNGEN | QUALIFIZIERUNGEN | DOWNLOADS | VERÖFFENTLICHUNGEN | LINKS

zum Seitenanfang

Weitere Angebote

 

Suchen

VERANSTALTUNGEN

QUALIFIZIERUNGEN

NEWSLETTER BESTELLEN

DOWNLOADS

VERÖFFENTLICHUNGEN

LINKS

 

KONTAKT

INHALTSÜBERSICHT

HILFE

IMPRESSUM

LOGIN