Übersicht über diese Seite

ÜBER DIE REGIONALSTELLE

Das Team

Unser Beratungsangebot

Regionale Strukturpolitik

Kompetenzfelder der Region

Gute Praxis in Europa

Kontakt/Information

Wegbeschreibung

SCHLAGLICHTER

Gender Mainstreaming/ Gender Diversity Management

Hartz Arbeitsmarktreform

Finanzen & Altersvorsorge

Arbeitsrecht

NETZWERKE UND KOOPERATIONEN

Übersicht

ÜBER DIE REGIONALSTELLE

Das Team

Unser Beratungsangebot

Regionale Strukturpolitik

Kompetenzfelder der Region

Kontakt/Information

Wegbeschreibung

SCHLAGLICHTER

Gender Mainstreaming/ Gender Diversity Management

Hartz Arbeitsmarktreform

Frauen und Geld

Arbeitsrecht

NETZWERKE

Frauenbeauftragte der Landes - und Bundesbehörde

Ver.di Bezirksfrauenrat

DGB Kreisfrauenausschuß

Runder Tisch

 

 

 

Übersicht

SCHULE UND WAS DANN?

Beratung

Gender und Schule

Berufe mit Zukunft

Girls Day

Mädchenkalender

Lust auf Studium??

Tipps und Infos zur Berufswahl - nur für Mädchen

Unsere Angebote und Materialien

Wer hilft weiter?

FRAUENPORTRAITS

Frauenleben

Unternehmerinnen
Fotogalerie
Visitenkartenparty

Junge Frauen in spannenden Berufen

Frauen in Führungspositionen

 

 

 

Übersicht über diese Seite

WEGE IN DEN JOB

Beratung

Berufliche Orientierung

Stellenbörsen im Internet

Bewerbung

Soft Skills

Berufsrückkehrerinnen

Qualifizierung

BehördendschungelL

Zeitarbeit

Minijobs

EXISTENZGRÜNDUNG - EINE REALISTISCHE PERSPEKTIVE

Orientierung

GUT Gründerinnen- und Unternehmerinnen Treffen

Berater-Gründungsnetzwerk

Fördermöglichkeiten

FRAUENPORTRAITS

Frauenleben

Unternehmerinnen
Fotogalerie
Visitenkartenparty

Junge Frauen in spannenden Berufen

Frauen in Führungspositionen

 

 

 

Übersicht über diese Seite

CHANCENGLEICHHEIT IM UNTERNEHMEN

Zukunftsorientierte OE/PE

Flexible Arbeitszeiten

Weiterbildung

Frauen in Führungspositionen

Fairplay im Job

Zeitarbeit für Frauen

Personal - und Betriebvertretung

betriebliche unterstützte Kinderbetreuung

Arbeitsrecht für Frauen(Platzhalter)

FRAUENPORTRAITS

Frauenleben

Unternehmerinnen
Fotogalerie
Visitenkartenparty

Junge Frauen in spannenden Berufen

Frauen in Führungspositionen

 

 

 

Übersicht über diese Seite

VEREINBARKEIT VON BERUF UND FAMILIE

Teilzeit

Elternzeit

Kinderbetreuung AnsprechbartnerInnen

Pflege von Angehörigen

Elternzeit

FRAUENPORTRAITS

Frauenleben

Unternehmerinnen
Fotogalerie
Visitenkartenparty

Junge Frauen in spannenden Berufen

Frauen in Führungspositionen

 

 

 

Übersicht über diese Seite

AKTUELLE MELDUNGEN DER REGIONALSTELLE FRAU UND BERUF

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gender Mainstreaming

Ein Prinzip schafft Chancengleichheit

Bild
© Eric Audras / PhotoAlto
Gender Mainstreaming - dieses Konzept schlägt gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen werden Frauen gestärkt, zum anderen geht es auch um die Änderung des Geschlechterverhältnisses. Das Prinzip, das hinter diesem Schlüsselbegriff steht, ist ebenso simpel wie wirksam: Jede Entscheidung, die getroffen wird, soll auf ihre Auswirkungen auf Frauen und Männer abgeklopft werden.

In allen Politikbereichen sollen die Akteurinnen und Akteure die unterschiedlichen Lebensbedingungen, Lebensumstände sowie Bedürfnisse von Frauen und Männern systematisch berücksichtigen und bewerten - und zwar bei sämtlichen Maßnahmen und Handlungen. Jeder Prozess, von der Planung bis hin zur Erfolgskontrolle, soll somit zur Gleichstellung der Geschlechter beitragen. Gender Mainstreaming schlängelt sich also durch alle Bereiche.

Die Regionalstelle FRAU UND BERUF ist eine von vielen Institutionen, die sich für Gender Mainstreaming stark macht. Insbesondere wirkt die Regionalstelle bei der Arbeitsmarktpolitik der Europäischen Union und des Landes NRW mit. Das Angebot: Informationsveranstaltungen, Hintergrundmaterialien und Beratungen für Weiterbildungsträger sowie Multiplikator/innen.

Internet Adressen zum Weiterlesen:

Informationen zu GenderMainstreaming in Bochum
www.bochum.de/frauen/

Informationen zu GenderMainstreaming in Qualifizierung, Weiterbildung und Beratung
www.gib.nrw.de

Informationen zu GenderMainstreaming und zur Umsetzungsstrategie der Bundesregierung
www.gender-mainstreaming.net

Informationen und Grundlagenpapier vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
www.bmfsfj.de

Gender & Diversity Management

Vielfalt ist Programm

Die Menschen sind verschieden. Diese profan anmutende Tatsache ist der Trumpf des Gender & Diversity Managements. Unterschiede in Geschlecht, Ethnie, Alter, Religion, Lebensstil und sozialer Schicht werden als Erfolgsfaktor gesehen. Anspruch ist es, alle Menschen gleich zu behandeln, ohne sie gleich machen zu wollen. Indem Vielfalt Programm wird, stellen Organisationen und Institutionen Chancengleichheit her.

Gender & Diversity Management fördert "Soft Skills" in heterogenen Teams und Gruppen. Kommunikations- und Konfliktfähigkeit werden gestärkt, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gewinnen an Sensibilität im Umgang miteinander. Wo Vielfalt gelebt wird, wird Handlungsfähigkeit gefördert - auch in komplexen Systemen.

Kulturübergreifendes Denken und Handeln wird immer wichtiger: Die weltweiten Märkte, internationale Kunden und Mitarbeiter/innen, aber auch eine Vielfalt an Lebensstilen und Verbraucherwünschen erfordern neue Modelle. Längst ist es üblich, global zu denken und lokal zu handeln. Interkulturelle Kompetenz gehört inzwischen zu den Schlüsselqualifikationen - sie ist eine wichtige Säule im nationalen und internationalen Geschäft. Auch bei Bildungskonzepten gilt Vielfalt als Prinzip.

Die Regionalstelle FRAU UND BERUF ist eine kompetente Ansprechpartnerin in Sachen Gender & Diversity Management. In Veranstaltungen für Unternehmer/innen, Personalverantwortliche und Multiplikator/innen schärft sie das Bewusstsein für dieses fortschrittliche Konzept.

Internet Adressen zum Weiterlesen:

Informationen zu Gender & Diversity Management und zur Umsetzungsstrategie der Bundesregierung
www.gender-mainstreaming.net

Informationen zur Umsetzung von Gender & Diversity Management
www.roew.uni-dortmund.de

Informationen zu Gender & Diversity Management
www.kircheundgesellschaft.de/kda/managing-gender-diversity

Weitere Informationen speziell zu diesem Thema:
VERANSTALTUNGEN | QUALIFIZIERUNGEN | DOWNLOADS | VERÖFFENTLICHUNGEN | LINKS

zum Seitenanfang

Weitere Angebote

 

Suchen

VERANSTALTUNGEN

QUALIFIZIERUNGEN

NEWSLETTER BESTELLEN

DOWNLOADS

VERÖFFENTLICHUNGEN

LINKS

 

KONTAKT

INHALTSÜBERSICHT

HILFE

IMPRESSUM

LOGIN